Du suchst Hilfe bei psychischen, körperlichen oder spirituellen Themen oder stehst vor einer schwierigen Entscheidung, die für Dein weiteres Leben richtungsweisend ist? Du fragst Dich dauernd, "welcher Weg ist der Richtige?"  Du möchtest Deine Enge, die sich um Dein Herz gelegt hat, von dieser Last befreien um wieder mit Leichtigkeit und Freude durch das Leben gehen zu können? So bist Du eingeladen diese Hilfe hier von uns zu erhalten.

Wir bieten Dir Unterstützung auf deinem Weg der Heilung. Wir wenden verschiedene therapeutische und schamanische Methoden an, die Dir helfen werden, Heilung aus Dir selbst zu initiieren.

In einer ersten Sitzung hast Du die Gelegenheit in aller Ruhe deine Sicht der aktuellen Lebensituation darzustellen und die drängenste Problematik anzusprechen. Daraus kannst du dann deine Wünsche und das Ziel formulieren, welches verfolgt werden soll, damit daraus Heilung entstehen kann.

Hierbei können sich schon neue Sichtweisen und neue Perspektiven ergeben. Mit diesen Bild und dem Ziel werden sich die richtigen Lösungswege zeigen, damit die nächsten Schritte auf Deinem Heilungsweg gegangen werden können.

In weiteren Sitzungen können dann die Grundlagen geschaffen werden, die Dich befähigen, Deinen Weg der Heilung zu gehen.

Einen großen Anteil unserer Arbeit hat hierbei das systemische Familienstellen. Eine lösungsorentierte Aufstellungsarbeit ist in vielen Fällen ein heilsamer Schritt, um Problematiken aus dem System zu erkennen und zu lösen.

Weitere hilfreiche Methoden unserer Arbeit sind:

  • Therapeutische Gespräche
  • Traumaarbeit
  • Rekreationsarbeit
  • Seelenteilrückholung (Seelenteilverlust bei Traumatischen Ereignissen)
  • Schamanisches Reisen (Channeling)
  • Schamanische Heilungszeremonien
  • Energiearbeit (Auflösen von Fremdenergien)
  • Fasertrennung
  • Zeitlinienarbeit

Wir beide bieten Dir diese Arbeit gleichermaßen an. Das heißt, Du bist darin frei, mit einem von Uns (Ralf oder Marina) einen Einselsitzungstermin zu vereinbaren.

Bei der ein oder anderen Arbeit (z.B. Familienstellen) werden wir die Arbeit gemeinsam machen.